PETE PENICKA

PETE PENICKA

Mit «Limmat Soul» serviert Pete Penicka nach seinem Debut-Album «Bluet, Schweiss und Träne» (2004, Muve) ein zweites Mal exzellenten «Soul Food». Ja er schöpft sprichwörtlich mit «Hausmannskost», für Herz, Bein und Kopf, noch einmal kräftig nach. Am Servierboy mit dabei ist kein geringerer als der zur Zeit wohl innovativste Rapper im deutschsprachigen Raum: Kutti MC rundet vier Tracks mit seinem Flow in gewohnt gekonnter Art ab. Mit der ersten Single «Du bisch», schickt Pete nun einen würdigen Vertreter von «Limmat Soul» in die erste Runde. Nach dem erdigen und dichten «Bluet, Schweiss und Träne», erstrahlt «Limmat Soul» in einem beinahe schon «architektonisch»-klaren Licht: Hier umweht elektronische Kühnheit «dreckige» Klänge, als ob dies eine Selbstverständlichkeit wäre. Mitreissende Beats und Texte die direkt ins Herz treffen, getragen von Pete Penickas Stimme mit der er relaxt auf der Klaviatur der menschlichen Emotionen spielt. Es ist Mundart mit Seele! Petes Musik besitzt dabei einen ureigenen Glanz, der darauf beruht, keinesfalls amerikanisch zu wirken, sondern global gültig zu sein.
Auf «Limmat Soul» werden Erlebnisse und Meilensteine verarbeitet, die immer persönlich bleiben, jedoch für jeden auf sich anwendbar sind. Trotz der Intimität, die sich hier offenbart, kann sich jeder, der sich das Album im sprichwörtlichen Sinne zu Gemüte führt, darin wieder erkennen. Zusammen mit einer neu gefundenen Eingängigkeit ist ein Album entstanden, das sich niemandem aufdrängt und dennoch jeden berührt.
Pete Penickas Talent wurde ihm sprichwörtlich in die Wiege gelegt; als Sohn eines Jazz-Schlagzeugers und einer musikvernarrten Mutter, begann er sich bereits im Kindergarten für Musik zu interessieren und wurde auch entsprechend gefördert. Früh schon begann sich Pete Penickas musikalische Begabung insbesondere in seiner Kehle zu manifestieren.
Die Passion des Singens hat ihn zeit seines Lebens begleitet, so war es für ihn nicht mehr als natürlich, «seine Musik», den Soul- und R’n’B, mit dem er aufgewachsen war, jetzt in seiner eigenen Sprache erklingen zu lassen. Was am Anfang eine Herausforderung war, wurde rasch zur Leidenschaft. «Das Schweizerdeutsch liegt mir näher, in meiner Sprache kann ich mich viel facettenreicher und differenzierter auszudrücken». Heute, als gereifter Musiker, schreibt arrangiert und produziert er all seine Stücke im Alleingang.
Nach diversen Gastauftritten und Featurings bei «Bligg ‚n‘ Lexx», «Bligg», «Gleis Zwei» etc. – in einer Zeit, wo alle von Schweizer Hip Hop sprechen, und am Laufmeter «schnell gebackenes» veröffentlicht wird, setzt Pete Penicka auf hochwertig produzierten Mundart Soul. Er schreibt dabei - als erster Mundartsänger in dieser Sparte - schweizer Musikgeschichte. LIMMATSOUL www.petepenicka.ch
Auf
Ab
Auf
Ab
Facebook
Grafik: garciavisuals - Umsetzung: Agentur für Ansichtssachen